SPD Grafschaft Bentheim: Aufruf zur Teilnahme an den Kundgebungen zum 1. Mai

Programm 1.Mai DGB Lingen
 
 

Arbeitsverträge mit fairem Lohn für Frauen und Männer. Soziale Absicherung durch Arbeit. Das sind nur einige Forderungen der arbeitenden Menschen in der Grafschaft.

 

Und auch Honorarkräfte haben Rechte: „Verhindert werden müssen  vermeidbare, echte Schwierigkeiten mit dem Finanzamt, besonders, wenn der Landkreis Arbeitgeber ist. Wir prangern an, dass hier keine Verantwortung durch den Landkreis übernommen wurde!“, so die Position der SPD Grafschaft Bentheim zu den aktuellen Problemen rund um die Honorarverträge in der Jugendpflege. Für die Kreis-SPD ruft die Vorsitzende Silvia Pünt-Kohoff, für den Ortsverein SPD Emlichheim der Vorsitzende Johannes Spykman dazu auf, an den Mai-Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) teilzunehmen.  „Soziale Gerechtigkeit ist ein Kernthema, das SPD und DGB teilen“, so Pünt-Kohoff.  Besonders die Teilnahme am Aufstellen des Maibaums zum Tag der Arbeit am 30. April in Emlichheim um 17.30 Uhr am Haus der Bürgerhilfe in Emlichheim wird empfohlen, bei der der Bürgermeister  Heinrich „Jöne“ Strenge sprechen wird.

1.Mai_Lingen_DGB_2017
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.